Der Verein Addis Guzo wurde 2010 in Bern gegründet und hat 2011 in Addis Abeba ein Rollstuhl-Zentrum aufgebaut. Mit Aktivitäten in den Bereichen Beratung, Hilfsmittelversorgung, Ausbildung und Sport wird die soziale und wirtschaftliche Integration von Menschen mit Behinderungen in Äthiopien gefördert. Betrieben wird das Rollstuhl-Zentrum von einem gut ausgebildeten Team äthiopischer Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter.

Addis Guzo: Rollstuhlwerkstatt

Äthiopien

Die Idee ist simpel: In der Schweiz nicht mehr benötigte Gebrauchtrollstühle werden gesammelt, nach Äthiopien transportiert, in Stand gesetzt und an Menschen mit Behinderungen abgegeben. Dreh- und Angelpunkt des Zentrums ist die gut ausgerüstete Werkstatt. Die Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter der Werkstatt wurden ein Jahr lang fachlich geschult. Die Rollstühle werden auf die Bedürfnisse der Menschen angepasst und später bei Bedarf repariert. Die Abgabe der Hilfsmittel erfolgt in enger Zusammenarbeit mit den lokalen Behörden. Die Betroffenen bezahlen für die Rollstühle und Reparaturen einen kleinen finanziellen Beitrag.

Mit dem Projekt Addis Guzo sollen in erster Linie möglichst viele bedürftige Menschen in Äthiopien mit einem Rollstuhl versorgt werden. Das bedeutet für die Betroffenen:

  • Verbesserung der selbständigen Mobilität
  • Soziale Integration
  • Teilnahme an Schule, Ausbildung, Arbeit
  • Entlastung der Familienangeörigen
  • Verhinderung von körperlichen Folgeschädigungen
  • Steigerung der Lebensqualität

Die tägliche Arbeit vor Ort hat den Verein Addis Guzo zu weiteren Betätigungsfeldern geführt. So ist die Liste der geplanten Aktivitäten schrittweise länger geworden:

  • Aufbau von Werkstätten an neuen Standorten
  • Weiterbildungen und Kurzausbildungen für Menschen mit Behinderungen, um ihnen eine Erwerbstätigkeit zu ermöglichen
  • Finanzielle oder materielle Starthilfe für den Aufbau von Kleinstgeschäften (Mikrobusiness)
  • Anstellung von Sozialarbeiterinnen/Sozialarbeiter für die Betreuung von Selbsthilfegruppen (Familien mit behinderten Kindern, junge Behinderte)
  • Organisation von Sportgruppen
  • Ausbildung und Anstellung von Trainern zum Führen von Behinderten-Sportgruppen (Aktivsportler, Freizeitgruppen, Kindersportgruppen)


Der UsitawiNetwork Club Bern unterstützt Addis Guzo finanziell.

Weitere Informationen unter www.addisguzo.com